"Der Mensch ist nichts Festes, Gewordenes und Fertiges,
nichts Einmaliges und Eindeutiges, 
sondern etwas Werdendes,
ein Versuche, eine Ahnung und Zukunft, Wurf und Sehnsucht der Natur
nach neuen Formen und Möglichkeiten"

Hermann Hesse, 1877-1962, deutscher Schriftsteller

Therapie

Es gibt Lebenssituationen, in denen der Blick auf berufliche Zusammenhänge im Hintergrund bleibt. Im Rahmen einer Einzeltherapie können Sie persönliche Themen bearbeiten, sich über Ihre Ziele klarer werden, einen guten Umgang mit Belastungen einüben, den Blick auf Ihre Ressourcen schärfen, Beziehungen in ihrem „Auf und Ab“ bzw. ihren typischen Schwierigkeiten besser verstehen und gestalten, lernen, gut für sich selber zu sorgen.

In der Paartherapie unterstütze ich Sie darin, Konflikte besser zu verstehen, etwaige Verwechselungen des Partners, der Partnerin mit Personen aus der eignen Lebensgeschichte entgegenzuwirken, einen achtsamen Umgang miteinander sowie mit sich selber zu stärken, Nähe und Distanz in eine gute Balance zu bringen, mit gegenseitigen Erwartungen gütig umzugehen, sich gemeinsam weiterzuentwickeln.

In meiner Arbeit bin ich einem sehr positiven Menschenbild verpflichtet, das vom Vertrauen in vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten jedes Menschen gekennzeichnet ist. Nach diesem Grundverständnis liegt im freundlichen, aufrichtigen und verstehenden Blick auf sich selber ein Schlüssel für persönliches Wachstum. Oft lösen sich unter einem wohlwollenden Blick Blockaden und eigene Stärken können sich besser entfalten.